Monatsarchiv: Februar 2012

Radikalschnitt

Erwähnt hatte ich ihn ja schon mal: meinen Elefantenfuß. Da es klirrend kalt war, als ich ihn kaufte, wurde sein Wuschelkopf leider braun. Also verpasste ich ihm eine neue Frisur. So sieht er jetzt aus: Ob er es wohl schafft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flora | 2 Kommentare

Frühling

… lässt sein blaues Band flattern durch die Lüfte. Nein, in diesem Fall ist ein kein blaues Band, sondern die ersten Kraniche kehren zurück, hurra! Zumindest die ersten, die ich für dieses Jahr wahrgenommen habe und überhören kann man sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Festgestelltes | 6 Kommentare

Flott

Spottdrosselchens Eintrag über den Zaunkönig  erinnert mich an einen Morgen im vergangenen Spätsommer. Wie üblich marschierte ich via Wohnzimmer zur Terasse, um von dort zur Garage zu gelangen, damit ich das Auto in den Hof fahren konnte. Der Mitbewohner nutzte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Felliges | 4 Kommentare

Leisetreter

Heute war ich arg spät, als ich gestiefelt und gespornt durchs Wohnzimmer hechtete, um via Terrasse das Auto aus der Garage zufahren. Der Mitbewohner war auf einem gemütlichen Revierrundgang. Plötzlich erhob sich ein schwarzer Kopf vom Stuhl an der Heizung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Felliges | 2 Kommentare

Liebe?

Oder was wollte mir mein Mitbewohner hiermit sagen? Als ich bei Kipet das Stiefelchen entdeckte, musste ich sofort an die herzige Hinterlassenschaft des Mitbewohners denken. Es dauerte etwas, bis ich in Sachen Foto fündig wurde, daher kommt der Eintrag erst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Felliges | 6 Kommentare

Treppenhocker

Gestern hatte ich mal wieder nächtlichen Besuch. Als ich durch den düsteren Flur eierte, huschte ein schwarzer Schatten ins Treppenhaus. Beim Lichtanmachen blickte der Waldschrat aus luftiger Höhe auf mich herab. Vorsichtig näherte ich mich. Erstaunlicherweise tolerierte er es, ohne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Felliges | Kommentar hinterlassen

Katzenfernseher

Nachdem mein Mitbewohner heute Morgen ausgiebig gefrühstückt hatte, wuchtete er wie immer seine Wampe auf die Fensterbank, um sich durch das Küchenfenster einen morgendlichen Überblick über sein Revier zu verschaffen. Auf einmal erstarrte er, mit weit nach vorn gereckten Schnurrbarthaaren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Felliges | Kommentar hinterlassen

Garderobenständer in luftiger Höhe

Meinem Büro gegenüber wird eine neue Lagerhalle hochgezogen. Momentan ist man auf dem Dach-Juchee zugange. Den Schock des Tages bekam ich eben, als ich aus den Augenwinkel etwas sah, was den Eindruck erweckte, dass sich jemand am Galgen aufgehängt hätte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freches | 2 Kommentare

Nächtliche Ruhestörung

Gegen 3 Uhr am Sonntagmorgen wurde es laut. Arg laut. Im strömenden Regen sangen sich mal wieder zwei Kater die Seele aus dem Hals. Das Ganze fand in unserem Garten statt. Ich schnappte mir einen Regenschirm und die Taschenlampe, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Felliges | 2 Kommentare

Mittäglicher Büro-Mampf

Sieht bei mir so aus: Man nehme einen Gemüse-Brühwürfel (ich bevorzuge Cenovis aus dem Reformhaus, schmeckt mir am besten) und brösele ihn in eine Suppentasse, die einen halben Liter fasst. Streue nach Geschmack gefriergetrockneten Bio-Schnittlauch darüber und fange an zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feinschmeckeriges | 7 Kommentare